Zähne bleichen

Im Bereich der Medien sind glänzend weiße Zähne allgegenwärtig. Ob nun im Spielfilm, in der Zeitschrift, oder an einer Plakatwand – jeder scheint ein makellos weißes Lächeln zu haben.

Schnell stellt man sich da die Frage, warum man selbst nicht von solch einem Glück erfüllt ist – Leider fragen sich in diesem Zusammenhang nur die Wenigsten, ob diese Zähne überhaupt echt sind.

„Bleaching“ heißt das Geheimrezept des strahlend weißen Lächelns. Der Drang auf Produkte, welche diesen kräftig weißen Farbton ermöglichen, ist groß. Dies ist auch weiter nicht verwunderlich, denn weiße Zähne strahlen Sympathie aus.

Produkte für dieses Vorhaben gibt es von den verschiedensten Herstellern, in jeder gut sortierten Drogerie und Apotheke zu kaufen. Die Preise liegen zwischen 10 und 50 Euro.

Wichtig ist es, vor jeder Zahnaufhellung zunächst zur Routineuntersuchung des eigenen Zahnarztes zu gehen. Dies ist vor allem im Hinblick auf die Wirkung der Bleichmittel von Nöten. Mit etwaigem Zahnstein oder Plaque, ist die Wirkung des Mittels an diesen Stellen nicht gewährleistet.

Bisher durchgeführte Tests ergaben, dass durch die Anwendung von professionellen Bleaching-Mitteln, keine Langzeitschäden an vitalen Zähnen entstehen.

URL des Artikels: http://eurogrube.de/verbrauchernews/zaehne-bleichen.htm