Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/w00a5ee3/config/config.php on line 120

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/w00a5ee3/class/c_datenbank.php on line 85
DSL ohne Festnetz - Telefonanschluss DSL ohne Telefon Anschluss, Telefonanschluß ohne Telekomanschluss {/literal}

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /www/htdocs/w00a5ee3/class/c_datenbank.php on line 85

DSL ohne Festnetz



Viele Menschen telefonieren heute fast ausschließlich mobil. Der Festnetzanschluss wird deshalb nur noch selten genutzt. Oft wird der Festnetzanschluss nur noch aufrechterhalten, weil so das Surfen per DSL-Leitung möglich ist.

Da jedoch der Anschluss auch erhebliche Kosten - in Form von Grundgebühren verursacht -, wird oft nach Alternativen gesucht.

Ländlichen Regionen sind bei der Wahl des DSL-Anschlusses aufgrund geringer Verfügbarkeit, besonders eingeschränkt.

Viele Anbieter haben diese Marktlücke erkannt, und breiten sich somit gerade in den ländlichen Gebieten mit WLAN immer weiter aus. Das Surfen funktioniert über eine Funkverbindung, die jedoch in den meisten Fällen nicht so leistungsstark wie über ein Kabel. Trotzdem können so ganze Stadtteile oder Regionen mit DSL versorgt werden.

Selbst in Hotels oder am Flughafen findet man bereits DSL-Zugang über WLAN. Einzige Voraussetzung für diese Übertragungsart eine WLAN-Karte im Notebook. Ist diese bisher noch nicht vorhanden, muss sie entsprechend nachgerüstet werden.

Das Vergnügen des kabellosen Internets kostet je nach Anbieter inklusive Flatrate um die 25 Euro pro Monat, Gäste in Hotels oder am Flughafen rechnen die Gebühren pro Stunde, zum Beispiel über die Kreditkarte ab.

Eine weitere Möglichkeit für die Nutzung von DSL ohne Festnetz ist UMTS. Dieses wird von fast allen größeren Netzbetreibern angeboten und funktioniert auf jedem Laptop mit entsprechender Software und PC-Card.

Diese Voraussetzungen werden jedoch von den Betreibern geschaffen, der Kunde zahlt hierfür lediglich den Anschlusspreis.

Der Nachteil:

UMTS ist noch nicht in allen Regionen Deutschlands vertreten. Eine Überprüfung, ob dies in der Heimatstadt möglich ist, kann auf den Internetseiten der Betreiber erfolgen. Bei den Kosten ist DSL per UMTS relativ teuer. So wird eine monatliche Grundgebühr von durchschnittlich 10 Euro berechnet, zudem fallen zusätzliche Kosten je nach genutztem Volumen an.

DSL per UMTS ist daher wohl vornehmlich für Geschäftsleute, die unterwegs das Internet nutzen wollen oder müssen, interessant.

Fazit:

Es gibt zwar Alternativen für DSL ohne Festnetz, diese sind aber unter Umständen recht teuer. Es rechnet sich vornehmlich – aufgrund keiner vorhandenen Alternativen - in Regionen, die über keinen DSL-Anschluss verfügen.


Beliebte Artikel

 

Kommentar schreiben

Name:
Ihr Kommentar:
Ihre Bewertung:
Sicherheits-abfrage:

Die aktuellsten Beiträge

Jeans in den Trockner - ja oder nein?
Die Frage „Jeans in den Trockner - ja oder nein?“ hat wohl jeden schon einmal beschäftigt, der sich einen...
Gute Verstecke Zuhause für Geld
Wer über Geld verfügt, ganz egal in welcher Größenordnung, steht zwangsläufig vor der Frage, wohin mit...
Rauchgeruch entfernen - Hausmittel
Rauchgeruch, insbesondere kalter und abgestandener Rauch, ist in der Wohnung, in der Kleidung oder auch...

Favoriten unserer Leser

Dienstaufsichtsbeschwerde Unter einer Dienstaufsichtsbeschwerde wird die Möglichkeit...
Lieferung - Frei Haus oder ab Werk Im Warenverkehr sind Lieferbedingungen und auch die...
Produkttester werden Wer möchte nicht einmal die neueste Schokoladenkomposition...